Startseite > Pädagogische Konzept
Atmung, Stimme; Sprache

Pädagogisches Konzept

Langjährige Erfahrung zeigt, dass nur das, was im wahrsten Sinn des Wortes erlebt wurde, auch gesanglich umgesetzt werden kann. Um dieses Erleben zu ermöglichen vermittle ich meinen Schülerinnen und Schülern eine Technik, die die physischen Grundlagen genauso berücksichtigt wie das stimmliche und das musikalische Leistungsvermögen. Dies erreiche ich mit unterschiedlichen methodischen Mitteln, wobei sich, insbesondere im Anfängerunterricht, verschiedene körperorientierte Methoden bewährt haben.
Wichtige Impulse für meine pädagogische Arbeit erhielt ich von Jessica Cash, London, Margreet Honig, Amsterdam und Kurt Widmer, Basel. Durch die intensive Auseinandersetzung mit interdisziplinären Methoden – Atemtherapie nach Ilse Middendorf, Alexandertechnik, Edu-Kinesthetik, Qigong Yangsheng und die fundierten Kenntnisse in Anatomie und Physiologie, die ich durch die Ausbildungen zur Examinierten Krankenschwester erwarb – entwickelte ich einen erfahrbaren Zugang zum Singen mit eigenem Profil für das harmonische Zusammenspiel von Atmung, Stimme und Sprache.